japanischer Wortschatz

Als Anhänger der Budo-Künste (Oberbegriff für alle japanischen Kriegs- und Ritterkünste) stolpert man immer wieder über deren Fachausdrücke –die natürlich noch in der asiatischen Originalbezeichnung beibehalten sind. So geschieht es einem auch im Judo!
Da diese für uns seltsam klingenden Begriffe oft schwer auszusprechen sind und aber auch für den Ausübenden interessant zu verstehen sind, folgt hier eine kleine Einführung in die asiatische Sprache mit einem anschließenden kleinen Wortschatz.


Die asiatischen Originalbezeichnungen werden weltweit gelehrt und ausgesprochen. Somit können sich Budo-Künstler (darunter auch Judo) auf der ganzen Welt –nach anfänglichen missglückten Übersetzungsversuchen- damit verständigen.


Die Schreibweise stammt aus dem Englischen, wodurch sie nicht immer die richtige Sprechweise
trifft. Es werden zum Beispiel alle Silben fast gleichstark betont. Es gibt daher die Sprechweise KARA-TE
nicht.
Auch werden die einzelnen Laute (A, E, I, O, U) in den meisten Fällen einzeln für sich ausgesprochen. So wird das Wort SASAE wie folgt gesprochen: SSA-SSA-E
.

SH ist ein schwaches SCH, das mehr dem CH im deutschen ähnelt. Es gibt einen schwachen Zischlaut: OTOSHI = OTOSCHI
CH
wird als D+SCH gesprochen: UCHI = UD-SCHI; DACHI = DAD-SCHI
H
kommt wieder dem CH ähnlich: HIZA = CHI-SA
Z
ist wie im vorherigen Beispiel zu sehen, wie unser S: WAZA = WA-SA
S
wiederum wird scharf wie unser ß gesprochen: SOTO = ßOTO
Y
entspricht einem J: YOKO = JOKO
J
hingegen ist wie im Englischen das G: JUDO = DJUDO
U
ist in der Umgangssprache oft kaum hörbar: KIRITSU = KIRITS

Ai-yotsu gleiche Auslage
De vorstellen
Eri Kragen, Revers
Gaeshi Kontern, Gegenangriff
Garami Schlüsselgriff
Gatame Schlüssel
Gonosen Zuvorkommen
Gyaku Verkehrt
Hidari Links
Hidari-kuzushi Gleichgewichtsbruch nach links
Hishigi Hebel
Jigo-hon-tai Verteidigungsstellung
Juji Kreuz, gekreuzt
Kami Vom Kopf her
Kansetsu-waza Hebeltechnik
Katame-waza Bodentechnik
Kata Schulter
Kenka-yotsu Gegengleiche Auslage
Kesa Schräge, Schärpe
Kiritsu Aufstehen
Komi Innen, gegen
Kuzure Variante
Kuzushi Gleichgewicht brechen
Ma-ai Abstand zum Partner
Mae-kuzushi Gleichgewichtsbruch nach vorne
Mae-ukemi Fall vorwärts
Maitta Aus!
Maki Eindrehen, einrollen
Mata Oberschenkel
Migi Rechts
Migi-kuzushi Gleichgewichtsbruch nach rechts
Mokuso Augen schließen
Morote Beidhändig
Nage-waza Wurftechnik
Nage Wurf
Nami Normal
O-chugaeri Rolle vorwärts
Okuri Beide, verbunden
Otagi-ni-rei Gruß zum Partner
Otoshi Stürzen
Renraku Kombination
Rensoku Gegentechnik
Sankaku-waza Dreieckstechnik
Sasae Stütze
Seiza Abknien
Sensei-ni-rei Gruß zum Lehrer
Seoi Schulter
Shiho 4 Punkte
Shime-waza Würgetechnik
Shinpan Kampfrichter
Shizen-hon-tai Grundstellung
Soto Außen
Sukashi Platz
Sumi Ecke, Winkel
Tai Körper
Tani Tal
Tatami Matte
Tate Gerade auf/über
Tokui-waza Spezialtechnik
Tomoe Bogen
Tsukure Wurfeingang/Ansatz
Tsuri Angeln, heben
Uchi Innen
Ude Arm
Ukemi-waza Falltechnik
Uki flattern, schwanken
Ura Entgegengesetzt
Ushiro-kuzushi Gleichgewichtsbruch nach hinten
Ushiro-ukemi Fall rückwärts
Yoko-ukemi Fall seitwärts